• Sebastian Müller

Der Hofladen ist eröffnet

Wir wohnen nun seid mehr als fünf Monaten hier auf dem FiBL-Hof zur Linde und langsam aber sicher werden die ersten Projekte fertig. Unser neuer Stall und die Maschinenhalle sind fast fertig und nun ist es auch mit dem Hofladen soweit.

Zwar ist die Beleuchtung aktuell noch provisorisch und die Produktpalette noch nicht vollständig, aber man kann bereits verschiedene Konfitüren, Süssmost, Äpfel, Käse und einiges mehr kaufen. Auf dem Tisch neben dem Ausgang kann dann selbstständig bezahlt werden.


Für uns war es sehr wichtig, beim Streichen der Wände und Tablare wie auch beim Kauf der Tablare, dass die Materialien wo immer möglich umweltverträglich sind. Deshalb haben wir uns für Ökoplan entschieden.

Damit der Laden etwas gemütlicher wird, mussten wir das alte Garagentor entfernen. Die neue Wand mit Türe und Fenster wird in den nächsten Wochen vom Schreiner hergestellt und eingebaut. Wie schon erwähnt müssen wir uns auch noch um die Beleuchtung kümmern, aktuell hängt am Bewegungsmelder lediglich ein Scheinwerfer, der gibt zwar Licht aber wir werden noch eine optimalere Lösung mit LED verbauen, die weniger Strom frisst und angenehmeres Licht gibt.

20210507_094832.heic
Die Natur vollbringt die grössten Wunder
Aber nur wenn wir ihr nicht zu sehr reinfunken. Wir müssen lernen ihr wieder zu vertrauen und mit ihr zu arbeiten. Deshalb 3 x JA!
Falls Sie interessiert sind, wie eine Betrieb funktioniert, der bei 2xJA nichts ändern müsste, dürfen Sie sich gerne bei uns melden.